Gewichtszunahme mit Maltodextrin

Mit Maltodextrin zunehmen

Die Wirkung von Maltodextrin ist unbestritten – das Kohlenhydratgemisch liefert Energie und Kalorien. Nicht nur Sportler profitieren von dem Produkt aus Maisstärke, denn auch – oder ganz besonders – diejenigen, die Gewicht zulegen möchten, verfügen über ein probates Mittel, wenn sie Maltodextrin zum Zunehmen einsetzen.

Nach eigener Einnahme kann ich dir folgende Produkte empfehlen:

Unsere TestsiegerMyprotein Maltodextrin GeschmackneutralZec+ Nutrition MaltodextrinPeak Glucofast Neutral
ProduktbildMyprotein Maltodextrin GeschmackneutralZec+ Nutrition MaltodextrinFrey Nutrition Malto
Inhaltsmenge5 kg5 kg3,05 kg
Note1.2 ✓✓✓1.3 ✓✓1.5 ✓
Preisaktuellen Preis abrufen (Amazon)aktuellen Preis abrufen (Amazon)aktuellen Preis abrufen (Amazon)
Jetzt auf Amazon ansehen >>Jetzt auf Amazon ansehen >>Jetzt auf Amazon ansehen >>
In der enteralen Ernährung wird übrigens ebenfalls auf das Kohlenhydratgemisch gesetzt, denn es liefert konstant Kohlenhydrate, die aufgrund einer schweren Erkrankung so nicht eingenommen werden könnten. Maltodextrin ist eine Trinknahrung, die exakt und genau dosiert werden kann.

Wie nimmt ein Körper an Gewicht zu?

In vielen Zeitschriften sind gut gemeinte Indizien nachzulesen, wie sich das optimale Gewicht im Verhältnis zur Körpergröße berechnet. Wo einst die Waage mit Kiloanzeige als sicheres Mittel zur Findung des korrekten Gewichts galt, werden heute Body-Mass-Index, Broca-Index oder das Verhältnis der Taille zur Hüfte berechnet, um zu wissen, wie weit das Idealgewicht entfernt ist.
Dabei ist es eigentlich ganz einfach – es gibt keine pauschale, medizinisch gesicherte Aussage darüber, was bei einer Gewichtszunahme „normal“ ist.
Ein Säugling beispielsweise nimmt in der ersten Zeit nach der Geburt erst einmal ab, um spätestens nach 14 Tagen wieder bei seinem Geburtsgewicht zu sein. Ab diesem Zeitpunkt wäre es normal, wenn das Baby bis zum 2. Lebensmonat mindestens 125 Gramm pro Woche zunimmt. Danach sollte es zwischen 150 und 170 Gramm pro Woche an Gewicht zulegen. Allerdings sind das keine Werte, die es unbedingt einzuhalten gilt. Solange der Säugling einen lebhaften Eindruck macht, die Mahlzeiten zu sich nimmt und regelmäßig eine nasse Windel präsentiert, ist alles im Lot.
Genau so setzt sich das bis in das Erwachsenenalter fort. Die Pubertät scheint sehr viel Energie zu kosten, denn viele Jugendliche machen einen deutlich untergewichtigen Eindruck und wirken schlaksig.
Bei Unsicherheiten, ob das Kind an Untergewicht leidet, sollte in jedem Fall ein Arzt hinzugezogen werden. Er kann einschätzen, ob eventuell eine erhöhte Kalorienaufnahme sinnvoll ist oder ob andere Ursachen für das Untergewicht verantwortlich sind.

Unterscheidung Muskelaufbau und allgemeine Gewichtszunahme

Die Überraschung ist immer groß, wenn sich jemand dazu entschließt, Sport zu treiben und damit plötzlich eine Gewichtszunahme erreicht wird – ohne mehr zu essen. Dabei ist es eigentlich ganz logisch: Die meisten Einsteiger in den Sport starten hochmotiviert und muten ihren Muskeln deutlich zu viel zu. Die Muskeln reagieren und lagern Wasser ein. Das ist ein Grund für eine Gewichtszunahme beim Einstieg in den Sport.

Ein weiterer – häufig angestrebter – Grund ist natürlich das Wachsen der Muskeln, dem eigentlichen Muskelaufbau. Und beim Ausdauersport kommt noch dazu, dass sich die Blutmenge vergrößert. Das erhöhte Gewicht hat dafür nichts mit einem erhöhten Fettanteil zu tun, denn dieser reduziert sich in gleichem Maße, wie die Muskelmasse sich aufbaut. Nach einiger Zeit pendelt sich das Gewicht ein und große Veränderungen sind nicht mehr feststellbar.

Genau hier liegt der Unterschied zu einer normalen Gewichtszunahme. Bei einer Gewichtszunahme durch ernährungsbedingte Gewohnheiten erhöht sich meist nur der Fettanteil. Wer jedoch eine bestimmte Gewichtszunahme anstrebt, muss einfach nur darauf achten, mehr „gesunde“ Kalorien einzunehmen, als dies vom Energiebedarf her notwendig wäre. Damit kommt Maltodextrin wieder ins Spiel.

Warum ist Maltodextrin zum Zunehmen geeignet?

Maltodextrin liefert Energie in Form von Kohlenhydraten. Es ist deshalb so gut zur Gewichtszunahme geeignet, da es pro 100 Gramm um die 400 kcal liefert – und das ohne Magen oder Darm zu belasten. Maltodextrin lässt sich sowohl in kalte als auch in warme Speisen einrühren oder es kann dank seiner Wasserlöslichkeit in Flüssigkeiten eingerührt und getrunken werden – z.B. morgens in den Orangensaft.

Zudem punktet Maltodextrin mit seiner Wirkung auf den Blutzuckerspiegel. Während Schokolade sicherlich ebenfalls Kalorien liefert, belastet diese Form der Kalorienaufnahme den Insulinspiegel, indem es ihn relativ schnell nach oben katapultiert. Bei Maltodextrin steigt der Blutzuckerspiegel zwar auch an, allerdings schnellt er nicht nach oben, um dann genauso schnell wieder zu fallen, sondern er pendelt sich langsam nach oben ein und sinkt danach gemächlich wieder zurück. Das ist also im Gegensatz zur Schokolade die bessere Variante des Blutzuckerspiegelanstieges. Durch Maltodextrin kann somit in einem gesunden Maße gezielt Gewicht aufgebaut werden. Beträgt der Grundumsatz beispielsweise 2000 kcal pro Tag, kann die Energiezufuhr mit Maltodextrin deutlich über diesen Wert angehoben werden.

Ablauf / Wirkung im Körper

Nach der Einnahme von Maltodextrin gelangt das Kohlenhydratgemisch zuerst in den Magen und von dort in den Dünndarm. Der weitere Weg geht über die Leber in die Muskeln. Alles, was dort nicht verbraucht wird, lagert sich in den Glykogenspeicher der Zellen ein. Je nach vorhandener Muskelmasse befinden sich diese zu einem Drittel in der Leber und zu zwei Dritteln in der Muskulatur. Die in der Leber eingelagerten Kohlenhydrate sind verantwortlich für die Versorgung des Gehirns und sie regulieren den Blutzuckerspiegel.

Für wen ist Maltodextrin interessant?

Maltodextrin ist ein ideales Nahrungsergänzungsmittel für alle, die zusätzlich Kohlenhydrate aufnehmen möchten beziehungsweise müssen. Das Kohlenhydratgemisch eignet sich für die Gewichtszunahme bei Untergewicht und zum Aufbau von Muskelmasse.

• Es ist ein von Ärzten empfohlenes Mittel, um Babys zur Gewichtszunahme anzuregen.
• Untergewichtige Erwachsene profitieren von den Kalorien, die in den Kohlenhydraten von Maltodextrin stecken.
• Sportler nutzen das Kohlenhydratgemisch, um ihre Glykogenspeicher gezielt nach dem Krafttraining oder während einer Ausdauereinheit zu füllen.

Dosierung für erfolgreiche Gewichtszunahme

Um mit Maltodextrin zuzunehmen, wird das Pulver entweder in das Essen eingerührt oder es fungiert als Trinknahrung. Wenn zu jeder Mahlzeit zwischen 25 und 50 Gramm Maltodextrin eingenommen werden, sollten sich die Kalorienanzahl und somit auch das Gewicht spürbar erhöhen. Pro 100 Gramm Maltodextrin werden auf diese Weise pro Tag um die 400 Kalorien zusätzlich eingenommen.
Myprotein Maltodextrin Geschmackneutral

Von uns getestet und empfohlen:

geprüfte Produkt Qualität

perfekt zum Zunehmen & für Sportler

sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Unser Testsieger im Vergleich

Jetzt auf Amazon ansehen >>

 
Eine pauschale Dosierungsangabe kann nicht gegeben werden, da diese vom Energieverbrauch abhängt. Wer körperlich schwer arbeitet, kann deutlich mehr Maltodextrin über den Tag verteilt einnehmen als beispielsweise ein untergewichtiger Schüler. Am besten wird Maltodextrin so dosiert, dass die angesprochenen 25 bis 50 Gramm zu jeder Mahlzeit eingenommen werden und diese Dosis dann vorsichtig gesteigert wird, bis eine Gewichtszunahme eintritt.

Erfahrungen

Erfahrungsgemäß ist eine Gewichtszunahme von rund einem halben Kilo pro Woche realistisch. Mit Maltodextrin lässt sich die Gewichtszunahme vor allem so durchführen, dass der empfindliche Magen-Darm-Trakt nicht belastet wird. Die Erfahrung mit dem Kohlenhydratgemisch zeigt auch die ausgezeichnete Verträglichkeit. Eine Überdosierung oder Nebenwirkungen sind kaum möglich und wenn, würde diese höchstens zu Sodbrennen oder Aufstoßen führen.

.. empfehle ich Dir das Maltodextrin von MyProtein zum aktuellen Sonderpreis auf Amazon!

 

Von mir selbst getestet und verwendet!

Bevor du gehst..